Therapie bei Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen

In unserer Praxisgemeinschaft bieten wir mit unserem Team Diagnostik, Beratung und Therapie bei folgenden Störungsbildern an:

  • Störungen der Sprache

    bei Erwachsenen und Kindern (z.B. Wortschatz, Grammatik, Sprachkompetenz, Aphasie)

  • Störungen des Sprechens

    bei Erwachsenen und Kindern (Aussprachestörungen, Stottern, Poltern, Dysarthrien)

  • Störungen der Stimme

    bei Erwachsenen und Kindern (funktionelle oder organische Dysphonien)

  • Funktionstraining

    bei Erwachsenen und Kindern z.B. begleitend bei kieferorthopädischen Behandlungen (orofaziale Dysfunktionen)

  • Hörtraining

    für Kinder mit auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) u.a. zur Unterstützung der Lese-Rechtschreib-Kompetenz

Präventive Stimmseminare für Beruf und Alltag

93% der Wirkung eines Menschen hängen vom Klang der Stimme, der Artikulation und der Körpersprache ab.
Nur 7% bestimmen den Inhalt des Gesagten.

Wer begeistert seine Stimme vermitteln will, muss stimmig sein.
Ihre Stimme entscheidet, ob Sie Vertrauen ausstrahlen, authentisch und überzeugend wirken. Dies sollten Sie nicht dem Zufall überlassen.

Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen einer physiologischen Stimmfunktion.

Dazu gehören:

  • eine deutliche Artikulation

  • eine kompetente Stimmführung

  • eine ökonomische Atemführung

  • eine überzeugende Körperhaltung